Christina goes Elan Boomerang

Diese Woche habe ich nach langem Warten endlich die weibliche Ausgabe vom Elan Boomerang zum Testen bekommen. Punktgenau hielt auch der Winter wieder Einzug im Salzburger Land und warf eine ordentliche Ladung Powder ab. Am Samstag war also gewöhnen ans Gerät angesagt. In Obertauern liegen gut 50cm feinster, luftiger Powder und je höher man kommt, desto mehr wächst das weiße Gold an. Trügerisch sind nur die südseitigen Hänge! Da heißt es derzeit Shark-attack. Durch den luftigen Schnee sinkt man bis zum Untergrund. In den letzten Wochen sind besonders die Südhänge komplett ausgeapert. Besonders vorsichtig wurde ich, als vor uns ein Telemarker mit vollem Karacho eine Stein mit der Hand erwischte. Ab da zog ich die Handbremse! Dabei fetzt der Boomerng ordenlich ab! Meine obligatorischen Tauchgänge im Tiefschnee gehören der Vergangenheit an! Durch die Breite schwimmt man perfekt oben auf und kann auch mal Gas geben. Die Länge von 168cm ist perfekt für Mädls (wie mich) und mit der Breite von 140/120/130 steht die weibliche Version der männlichen in nichts nach.  Schon nach dem ersten Skitag ist klar: der Boomerang und ich werden dicke Freunde!
Fotos, 22.01.2011, Obertauern

Leave a Reply