Weißer Rausch und viel Frauenpower

Schon seit Tagen schneit es ohne Ende und in den Bergen wächst der Schnee auch ordentlich. Bernd überzeugte sich bereits am Freitag davon. Das „arbeitende Volk“ hatte erst am Samstag die Gelegenheit durch feinsten Powder zu pflügen. Zur Abwechslung war ich diesmal mit einer netten Mädlsgruppe sowie zwei motivierten Snowboardern (unter anderem Blog-Fan Lorenz) unterwegs.

In diesem Winter merke ich noch massiver die Leistungsunterschiede zwischen den Jungs und mir. Leider reicht meine Kraft und mein Mut eben nicht immer ganz aus, um mit ihnen mitzukommen. Auch wenn es durchaus positive Effekte hat, ständig mit Jungs unterwegs zu sein und man dabei seine Grenzen nach oben verschiebt: mit den Mädls ist der Spaßfaktor größer! Es geht nicht um schneller, höher weiter sondern mehr um das gemeinsame Erlebnis und die Gaudi. Und außerdem ist „frau“ bei solchen Konstellationen nicht immer die Letzte, auf die alle warten müssen! ;)

Würd mich freuen, wenn in diesem Winter die Frauenpower öfter zusammen findet! Also Mädls: wer sich anschließen möchte – einfach melden! Übrigens brauch ich gar nicht zu erwähnen, wo wir uns herum gebtrieben haben – Bernd stellt heute nämlich grad fest, dass alle Hänge völlig verspurt sind. Fürs Fotos machen blieb diesmal auch keine Zeit… Tja – Frauenpower eben.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Jaaa, mehr Frauen auf die Ski – Du schreibst mir aus der Seele :)

  2. Na, wann Frau Holle das nächste kaltluftige Niederschlagsgebiet über dem SSSC-Land aufschüttelt!

Leave a Reply