Damen Skischuhe im Test: Nordica Speedmachine & Salomon Instinct CS

Mein sechs Jahre alter Skischuh hat gute Dienste geleistet. Zu der Zeit, als ich ihn kaufte, war er auch ideal. Mittlerweile haben sich aber nicht nur Fahrkönnen und Ski verändert. Auch die Skitage sehen mittlerweile anders aus. Einher gehen damit völlig neue Anforderungen an meinen Skischuh. Fersenhalt und eine optimale Übertragung von Schuh auf den Ski brauchts unbedingt! Aber alles leichter definiert als gefunden. Damenskischuhe sind grundsätzlich „bepelzt“, mit Blümchen bemalt und vor allem: weiche Schlapfen. Meine erste intensive Suche bei Eybl in Salzburg brachte die Erkenntnis: einen sportlichen Schuh für Mädls zu finden scheitert meistens bereits beim Verkäufer, der 10 mal nach dem Fahrkönnen fragt und selbst nach eindringlichem Versichern, dass „frau“ sehr gut Ski fährt, nicht einsieht, dass es keinen Patschn braucht.

Nordica Speedmachine 115 W

Nordica Speedmachine 115 W

Die Suche brachte mich auf den Nordica „Speedmachine“ aus der High Performance Serie von Nordica – ein sehr sportlicher Schuh mit einem Flex Index: 115-105, „mittlerer“ (lt. Specs) Leistenbreite und ausgezeichneter Passform. Preislich im oberen Segement gereiht (rund 450 Euro) ist dieser Skischuh sicher eine perfekte Variante. Ganz durchringen konnte ich mich allerdings nicht, denn auch wenn es bei Eybl die Passform-Garantie gibt, so muss man schlußendlich doch etwas Passendes finden. Und da bin ich skeptisch! Die Auswahl an sportlichen Skischuhen beschränkt sich auf Nordica.

Salomon Instinct CS

Und dann springt mich bei Frühstückl in Tamsweg ein Salomon (Instinct CS) an bzw. sticht er Schuhexperten Bernd ins Auge! Mit 98 mm Leistenbreite und Flex von 90, ein sportliches Gerät. Mit einem neuen Passform-Patent, bei dem die Schale des Schuhs angepasst wird, ist der Instinct CS das Top-Produkt aus dem Damen-Skischuh Sortiment

Dieses neue Modell verbindet die Advanced Shell-Technologie mit der patentierten Custom Shell-Technologie für eine supereinfache und bequeme Anpassung des Schuhs und präzise Leistung im Schnee.

Salomon Instinct CS

Kurzerhand habe ich den Schuh heute gleich am Fanningberg getestet. Fazit: Wie konnte ich nur vorher Ski fahren? Fersenhalt und Kraftübertragung  – plötzlich keine leeren Worte mehr für mich. Ein optimaler Schuh für sportliche Skifahrerinnen, die gerne festen Halt im Schuh haben. Einziger Wermutstropfen: Durch die mehr oder weniger an meinen Fuß angepassten Einlagen, ist der Schuh links zu eng und die Fußsohle schläft ein. Einen zweiten Versuch geb ich dem Salomon noch mit original Einlagen. Und dann gäbs ja noch die Anpassung… Einzig die Aprés Ski Tauglichkeit bezweifle ich ohne die Pobe aufs Exempel gemacht zu haben.

Übrigens: Auch optisch überzeugt dieser Skischuh, der völlig auf Schnörkel und Blümchen verzichtet und auf Transparenz und weiß setzt.

Leave a Reply