Fanningberg – ein echtes Familienskigebiet!

dsc_0955

Am Fanningberg trainieren die Freeride-Profis von morgen! Leonie (fast 4), Bernds Cousinchen und meine adoptierte Cousine, durfte heute erstmals mit uns Sessellift fahren und danach den Fanningberg hinunter flitzen. Dass die Kleine ein Skifahrertalent ist, war uns schon klar. Liegt ja schließlich im Blut – bei dem Onkel! Aber dann überraschte uns der Floh doch ganz schön! Egal ob eisig oder steil: Leonie fuhr zielstrebig ihre Kurven und dabei einigen älteren Kindern bei weitem davon! Haltung und Gesichtsausdruck passen auch schon bestens. Insgesamt drei Mal bewältigte Leonie den Fanning. Jetzt müssen wir noch am Geländefahren feilen. Aber das wird schon. Wir sind jedenfalls überzeugt: das ist der Beginn einer wundervollen Skikarriere!

Heute habe ich den Fanning unter völlig neuen Gesichtspunkten gesehen und das Skigebiet schneidet einmal mehr bestens ab. Gerade für Familien ist es ideal. Die Familienabfahrt ist für die Kleinen gut zu bewältigen, die Hüttendichte optimal (überall ist schnell eine Hütte erreichbar bei plötzlich auftauchender Müdigkeit, Durst, Hunger oder ähnlichem) und die übersichtlichen und breiten Pisten lassen genug Platz für Pistenflöhe! Wenn jetzt noch mehr Schnee kommt, ist dann der Wald auch wieder ein Tipp für Pulver-Fans!

Fanningberg, 29.12.2009

Leave a Reply