6 Wochen Pause fürs Knie – und jetzt?

Die letzten Wochenende waren einigermaßen hart für mich. Was tun, wenn man sich nicht sportlich in den Bergen betätigen kann? Ablenken mit Training am Ergometer, beim Rücken Schwimmen und Walken. Abseits der noch tiefwinterlich anmutenden Berge muss ich wenigstens nicht ständig ans Skifahren denken.

Die sechs Wochen Aufbauarbeit macht sich bei meinem Knie bemerkbar bzw die Verletzung für mich beinahe unbemerkbar. Dies stellte auch der erste Kniedoktor diese Woche erstaunt fest. Um so schwieriger finde ich es, zu entscheiden, ob ich mich nun unter Messer lege oder nicht. Einiges spricht dafür, aber nichts ist eindeutig. Mittlerweile wälze ich schon wissenschaftliche Studien zum Thema. Kommende Woche hole ich mir noch eine Arzt-Meinung.

In der Zwischenzeit wollte ich mal testen, obs ohne OP eigentlich gehen würde. Martin, mein Physio, fragte mich am Freitag scherzend: „Und, gehst am Wochenende skifahren?“ – mein Grinser sprach wohl Bände. Nach kurzer Absprache erhielt ich auch ein fachliches „GO“ und freute mich wie ein Schneekaiser, auf meine Samstags-Skitour aufs Rossfeld! Noch vor wenigen Wochen hätte mich die Schneelage eher ein müdes Lächeln gekostet, aber alleine das Gefühl wieder zwei Brettln an den Haxen zu haben, versetzte mich in Hochstimmung. Sonst biege ich beim Osthang immer zum Zinken ab. Just an diesem Tag, mit bzw. besser gesagt ohne Kreuzband, spurte ich locker an ein paar Leuten vorbei Richtung Rossfeld. Nach 1h25min erreichte ich die Hütte. Den letzten steileren Anstieg ließ ich aus, machte sich nun doch leichte Aufregung breit. Hinauf ists ja kein Problem, aber hinunter? Der erste Schwung – wie auf rohen Eiern. Normal steh ich lässiger am Ski! Aber nach dem das Knie brav hält, der Kopf auch checkt, dass es geht, fahr ich breit grinsend, halb jodelnd hinunter. Sensationell, wie man sich über eine Abfahr so freuen kann!

Und damit ich bald wieder die richtigen Ski dabei hab, wird weiter trainiert. Mit oder ohne Kreuzband!

Im Ziel nach der Abfahrt (man beachte mein cooles Wochenend-Auto!!)

Leave a Reply