Bike-Saison eröffnet – zu Pfingsten am Gardasee

Team Querdenken – Max, Bernd & Christina

Normalerweise liegt im Mai kein Schnee mehr auf den Bergen und ich packe mein Canyon und düse an den Gardasee. In diesem Jahr sind auch Querdenker Max mit Verena mit von der Partie. Nur einen Wehrmuts-Tropfen gibt es: der Schnee lacht noch von den Bergen und entsprechend „frisch“ sind die Temperaturen. Dies tut unserer Motivation aber keinen Abbruch! Auf Regen folgt Sonne und so radeln wir unsere Kilometer täglich herunter. Zur Eröffnung des Bike-Wochenendes geht es von Riva über den Ledro-See auf den Passo Notta. (Track auf Movescount)

Track auf Movescount: http://www.movescount.com/moves/move13767365

Die Abfahrt Richtung Limone fällt für Downhiller eher unspektakulär aus. Kurzer Hand guided uns Maxl noch auf eine lässige Route, Bachüberquerung inklusive. Teamspirit sei Dank bleiben meine Füsse dabei trocken! In Limone haben wir uns dann nach 1400Hm und 5 Stunden am Bike den Spritz bzw. das Weißbier und die Pizza redlich verdient. Zurück gehts per Schiff. Die Tour bietet einige Varianten (Passo Rochetta, zurück über Pregasina, etc.).

Taxiunternehmen Nemecek

Am Sonntag lege ich zusätzlich zu ein paar Bike Höhenmeter noch einen 10km Lauf ein. Das heran nahende schlechte Wetter pusht zusätzlich, schnell die Laufeinheit hinter mich zu bringen. Eine weitere Tour  (Track auf Movescount) führt über Campi und eine Asphaltstrasse hoch hinauf in ein Seitental von Riva aus. Immer dabei die Suunto Ambit 2-S, mit der Bernd nicht nur die Touren aufzeichnete, sondern die Uhr auch als Navi verwendete. Über das Portal GPSies finden sich jede Menge Touren die man einfach auf die Suunto Ambit lädt und dann bequem während der Biketour navigieren kann. Selbst beim Downhill genügt ein Blick auf die Uhr um zu wissen ob man die Abzweigung nehmen muss oder nicht.

Alles in allem wieder mal ein lässiges Wochenende am Lago – im nächsten Jahr dann hoffentlich wieder bei etwas mehr „italienisch-sommerlichen“ Verhältnissen, damit einem beim Spritz in der Winds-Bar nicht die Finger abfrieren!

Fotos, Lago di Garda, 18.-20.06.2013

Leave a Reply