Kitesurfen lernen in Mar del Plata

20140119-093028.jpg

Schon seit einigen Jahren geistert die Idee in meinem Kopf herum, Kitesurfen zu lernen. Irgendwie hat es nie gepasst: zu kalt, zu wenig Zeit… Hier in Mar del Plata gibt es viele Wellensurfer aber auch einige Kitesurfer. Zwei Wochen lang hab ich mir das Schauspiel hier am Strand angesehen. Frei nach meinem Motto für 2014 „geh die Sachen an, die du machen willst“, hab ich mir via Google eine Kiteschule gesucht und bin Tags darauf schon mit dem Kite am Strand gestanden.

20140119-092940.jpg
Das Ganze sieht ja eigentlich relativ einfach aus, aber man merkt dann doch schnell, dass es viel Gefühl und vor allem viel Übung braucht. Vorerst gehts beim Trockentraining darum, den Kite zu steuern und die Windverhältnisse richtig einzuschätzen. Und ja, so ein Kite setzt schon gewaltige Kräfte frei, wenn der Wind mal richtig reinfährt! Im nächsten Step gehts um die Sicherheit – Kite los lassen, aushängen, die diversen Handzeichen sowie auch generell ums Material. Den Kite startklaren machen, aufpumpen, Leinen fixieren und die wie man dieses riesendrum Schirm sicher ablegt – ganz schön viel Info auf einmal.

20140119-092747.jpg
Nach zwei Stunden gehts an den „echten“ Kite, also dem, mit den man dann auch ins Wasser geht. Er ist viel größer und man hängt sich auch entsprechend im Gurt ein. Das Ganze fühlt sich schon nochmal einen Nummer anders an. Ich zeichne Achter in den Himmel und versuche dabei nicht abzuheben. Immer wieder auf 12 Uhr ausrasten – dort wo der Schirm in der sicheren Zone einfach senkrecht in den Himmel ragt. Im Wasser wirds dann spannend. Aufgabe ist, sich durchs Wasser ziehen zu lassen – Bodysurfen. Mit den Wellen und der starken Strömung ist das gar nicht so einfach. Zusätzlich ist das Lenken schwierig, wenn man nicht mehr weiß wo oben und unten ist. Ich schluck ordentlich Wasser und grinse trotzdem breit.
20140119-092649.jpg
Die Sonne geht langsam unter, das Wasser fühlt sich genial an und wir sind die einzigen am Strand. Ja, die Kombi Wind und Meer, die kann schon was! Nach sechs Stunden Kiteschule habe ich Lunte gerochen und ich bin schon am Checken, wo ich meine nächsten Kite-Versuche starte!

20140119-092838.jpg

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr gut!!! Muchas gracias por tanta buena onda!!! espero que te hayas llevado un lindo recuerdo de Argentina! Du muss kite machen!!! muchos saludos!!! Alexis

Leave a Reply