MTB Biketour Gmeineck – Kohlmaierhütte

Während der Großteil des Vereins mit Geri an diesem Wochenende rund um Österreich fährt, bin ich in Kärnten mit dem Bike auf Erkundungstour unterwegs. Als ich vor einiger Zeit den Hatscher vom Fuße (!!!) des Gmeineck bis zu Gipfel bewältigte, reifte die Idee, den Abschnitt bis zur Kohlmaierhütte einmal mit dem Bike zurück zu legen. Und so recherchierte ich die optimale Route. Ich muss dazu sagen: das Gmeineck ist so was wie mein unbekannter „Hausberg“- mit Betonung auf „unbekannt“. Genau aus dem Grund versäumte ich auch gleich den Einstieg in Lieserhofen. Plan B führte über den Altersberg und ich handelte mir gleich erstaunte Kommtentare der Einheimischen ein “ Dos is oba schon steil do aufe“. Weit spannender als die Steigung, ist die Aussicht vom Altersberg Richtung Millstättersee und Unteres-Drautal. Wenige Bauernhöfe und Häuser genießen dieses Panorama! Die Kärntner sind auf jeden Fall „lustige Leit“ und so hatte ich viel Spaß beim Scherzen und Winken auf meiner Tour Richtung Kohlmaierhütte. Vom Parkplatz aus (den man eben über den Altersberg, Hühnersberg oder von Lendorf aus erreicht) führt eine richtige Autobahn Richtung Gmeineck. Das machte sich auch durch regen Autoverkehr bemerkbar! Die Biker waren eindeutig in der Unterzahl! Auf der Hütte erntete ich anerkennende Blicke – „Bist du mim Radl do aufa gfohrn? Fleissig.“ Die Aussicht von der Hütte ist einfach genial – bis zum Dobratsch reicht der Blick. Obwohl es zwischendurch immer mal tröpfelte, kam ich fast ganz trocken wieder zum Auto. Nur die Abfahrt war richtig zapfig! Und mein nächstes Projekt ist schon fix: Aufs Gmeineck im Winter mit die Ski!

 

 

Leave a Reply