1.Urlaubstag in Leogang/Saalbach

asitz

Der Samstag ist gemütlich ausgeklungen. Gegen 17 Uhr haben wir Hütten erreicht und die Wohnung bezogen. Jede Menge Platz für uns und unsere Freunde!

Wie es der Wetterbericht versprochen hat, begrüßte uns heute strahlend blauer Himmel und frisch angezuckerte Berge. Bereits um 9 Uhr starteten wir, praktischerweise direkt hinter der Wohnung, übers Feld Richtung Asitz Bahn. Am großen Asitz blitzte ein fast unverspurter, verschneiter Hang, den wir sofort ins Visier nahmen. Den Lawinenpieps unter der Jacke, den Helm am Kopf, die Haxen frisch und ausgerastet – beste Voraussetzungen für Ausflüge abseits der Piste!

Unser Freund Peda hatte heute wieder mal Probleme aus den Federn zu kommen, aber Angi war hoch motiviert und wir gabelten sie am „Magic 6er“ auf. In Saalbach wechselten wir zum Westgipfel und testeten wieder einmal die Skiroute. Tipp: Die Skiroute vom Westgipfel ist gerade bei Neuschnee ein Geheimtipp. Das Gelände ist abwechslungsreich: zwischen Bäumen und breiten, kopierten Hügeln gelangt man über einen Ziehweg zur Mittelstation des West-Gipfels. Die Skiroute macht hungrig und der „Bergstadl“ bei der Mittelstation ist perfekt für einen Einkehrschwung geeigent! Die Gulaschsuppe mit Brot kostet Euro 3,20 (Hinweis für mad ;) Die Speisekarte bietet aber noch weitere Highlights! Besonders die Salate sind zu empfehlen, aber Achtung: die Portionen sind enorm groß! Ein Tiroler Gröschtl für Kinder ist für mich völlig ausreichend!

Auf den Südhängen firnte es am Nachmittag bereits kräftig und wir hangelten uns wieder Richtung Asitz. Aber nicht ohne einen kurzen Einkehrschwung in der Turneralm. Tipp: die Halbe kostet Euro 2,50 und die Sonnenlage tut das übrige, um in der Turneralm den Apres Ski zu starten (im Tal wartet die Bauer Ski Bar…) Von der Turner braucht es noch 3 Liften um wieder am Asitz zu stehen.

Heute begrüßen wir Vreni und Ulf, frisch aus London angereist! So, und jetzt wartet mein Gläschen Chianti auf mich… zum Lockern der Muskulatur unerlässlich!

Da die UMTS bzw. GPRS Verbindung hier nicht sehr überragend ist, folgen Fotos am Wochenende, wenn ich wieder richtig online bin!

Nachtrag: Fotos vom ersten Tag

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. So so… Is der Mad immer auf der Suche nach der billigsten Gulaschsuppe. Das kann ich ja gar nicht verstehen. Komischerweise erscheinen die Bilder hier in Frankfurt alle mit einem Grünstich – gibt´s in Österreich nun schon Ökoschnee?

  2. jaja, das ist meine billige handy-kamera! und von ökoschnee ist österreich lichtjahre entfernt…

Leave a Reply