Chicks on Powder – ein Wochenende in Saalbach

42

Während die Jungs ihr jährliches, männliches Treffen am Spielberghaus in Saalbach verbrachten, checkten Angi und ich die Powder-Lage. Das Glemmtal hat in diesem Jahr spärlich Schnee abbekommen. Mitunter wohl auch der Grund, warum dies mein erstes Saalbachwochenende der Saison war. Südseitig sind die Hänge mehr braun als weiß. Dennoch kann man nicht meckern: die Pisten sind top und der 12er wieder einmal weltklasse. Allein: Pistenfahren wollten wir so gar nicht!

Am Freitag genossen wir auf der Thurneralm den Tageshit noch bei herrlichem Sonnenschein, der Samstag brachte erste Schneefälle und damit verbesserten sich die Bedingungen im Gelände. Die Hänge beim Seekarlift waren zuerst dran. Zwei bunte Flecken in der nebeligen Landschaft bewegten sich schließlich Richtung „Amsel“. Eine traumhafte Abfahrt war der Lohn für die Spurarbeit. Am Sonntag waren wir wieder unter den Ersten und Einzigen, die durch die Landschaft spurten. Weitere Schneefälle hatten die Spuren vom Vortag fast gelöscht. Die weite „Anreise“ über zwei Lifte, einen Skiweg und einem Hatscher durch den halben Ort ermöglichte 4 herrliche Abfahrten durch unberührte Powderhänge. Am Abend blickten wir Mädls auf eine Menge fetter Spuren im Schnee – die Jungs bekamen nur noch, was übrig war. Wir hatten ihnen nämlich nicht verraten, wo der geniale Powder zu finden war!

Saalbach, 12.3 – 14.3.2010 (Fotos made with an iPhone!)

Leave a Reply