Hinterglemm – 12er

Am Sonntag wollte ich mit Angi nach Mühlbach, dem geheimen (?) Tiefschnee-Paradies unweit der Stadt Salzburg. Unzählige Tourengeher waren bei tiefwinterlichen Bedingungen unterwegs. Diese Verhältnisse verleiten allerdings dazu, das tatsächliche Datum zu vergessen. Und obwohl einige Skigebiete schon einen Teil-Liftbetrieb gestartet haben (zumindest am Wochenende), herrscht in Mühlbach am Hochkönig noch die große Ruhe vorm Sturm. Kein Liftbetrieb! Mit einem lachenden und einem weinenden Augen – die jungfräulichen Hänge sahen wirklich herrlich aus – fuhren wir weiter nach Hinterglemm. Dort hatte am Wochenende der 12er bereits Hochbetrieb.

Hochbetrieb auch auf der Piste. Im Vergleich zu Obertauern tummelten sich viele Skihungrige auf der Piste, die in recht gutem Zustand war. Leider sind alle Beschneiungsanlagen voll im Einsatz und der traumhafte Naturschnee wird komplett „überdeckt“. Abseits der Piste: alles zerfahren und noch dazu störte leider Bruchharscht das Tiefschnee-Feeling.

Dennoch ein schöner Skitag, vorallem weil sich eine nette Skifahrer-Gruppe zusammen fand (Angi, ihre Schwester Michi und deren Mum).

Fotos, 18.11.2007 Hinterglemm

Leave a Reply