Obertauern hat eine kräftige Ladung Powder bekommen!

Christina: Kaum bin ich einmal drei Tage nicht im Lande, entläd sich eine wunderbare Ladung Powder über dem Salzburger-Land. Und wie gemein ist es dann, fröstelnd im regnerischen London zu hocken und Bernd und Mitti in Zauchensee zu wissen. Da hilft nur eins: Samstag früh raus und hinauf auf den Berg! Wir entschieden uns heute für Obertauern und wie sich heraus stellte, war das eine gute Wahl. Nordseitig Powder bis zum Bauch, eisige Temperaturen und Sonnenschein. Herz was willt du mehr! Südseitig hat die Sonne in diesem Winter erstmals ihr Kraft gezeigt und die oberste Schicht am frühen Nachmittag leicht angegriffen. Der Schnee wird dadurch schon recht schwer fahrbar. Dennoch einfach ein perfekter Tag, draußen, auf dem größten Spielplatz!

Bernd: Nachdem wir am Vormittag den traumhaften Powder im Bereich  des Zehnerkar’s auskosteten, wagten Mitti und ich am Nachmittag bei relativ sicheren Bedingungen „unsere Erstbefahrung“ der Flanke des Seekareck’s. Die Line hab ich mir sicher schon hunderte Male angesehen, aber entweder ich war zu feige und bin den weniger steilen Hang daneben gefahren, oder aber die Verhältnisse liesen keine Befahrung zu. Heute gewährten uns die Verhältnisse aber keine Ausreden, und so schulterten wir unsere Boomerangs und nahmen den Hike in Angriff. Per Knobeltechnik sicherte sich Mitti das Privileg des Ersten (ob er’s wohl auch so sah?), und zeichnete seine Line souverän in den nicht immer perfekten Schnee.

„My Turn“ – Mit etwas Respekt, aber selbstsicher stieß ich mich über die Gipfelwächte. Schnell Fahrt aufnehmend gings abwärts, und mit jedem Schwung wurde mein Gefühl besser. Nachdem ich die Felspassagen sicher absolviert hatte, gings mit Highspeedturns und einem breiten Grinsen runter. Genial war’s…

Obertauern, 13.02.2010

Leave a Reply