Querdenker wieder unterwegs mit Norrøna

Seit 6.November gilt die Salzburger Superskicard, die in dieser Saison satte 520 Euro kostet. Grund genug also, das sonnige Wetter zu nutzen und am Weg in die Steiermark einen Umweg übers Kitz zu nehmen. Der Föhn hat den Powder, den wir am 26.Oktober noch genossen haben, weg geputzt. Frühlingshafte Temperaturen und Menschenmassen prägten heute das Bild am Gletscher. Dabei ging es oben beim Kitz- und Keeslift richtig gut! Griffig und wenig Leute (die standen alle beim Lift!) – so machte die Gletscherautobahn heute richtig Spaß! Und mit meinem Kästle hatte ich auch den richtigen Ski an den Haxen. Während die Schlange beim Lift länger wurde, hatten wir Zeit für ein ordentliches Weißwurscht-Frühstück inklusive Weißbier.

Und übrigens: die zwei Jungs auf dem Foto mit dem engen Tourenskianzug, die haben schon über 20.000 Hm in den Beinen und trainieren fleißig für die Mountain-Attack im Jänner in Saalbach.

Norrøna wieder im Einsatz

Schon seit längerem setzen Bernd und ich auf  Material aus Norwegen. Allerdings zeigten unsere Jacken nach dem letzten Winter ordentliche Farbunterschiede und die Logos auf der Hose hielten dem Waschen auch nicht Stand. Aus dem Grund hat Intersport Frühstückl beispielsweise Norrøna aus dem Programm genommen. Das Problem lag allerdings weniger an den Norwegern als mehr am Material von Gore-Tex – zumindest gabs offenbar Probleme in der Abstimmung der zwei Hersteller. Uns taugt Norrøna aber, abgesehen von den kleineren Problemchen und wir geben den Norwegern noch eine Chance! Norrøna gibt auf die Produkte eine Garantie von 5 Jahren. So war es auch überhaupt kein Thema, Jacken und Hosen einzuschicken und rechtzeitig zum Saisonstart direkt aus Norwegen Ersatz zu bekommen. Echt ein top Service! Bei den neuen Jacken und Hosen sind die Logos gestickt und nicht mehr gedruckt. Wie sich die Farbe nach intensiver Sonneneinstrahlung entwickelt werden wir sehen. Mein knalliges Pop-Red Outfit find ich jedenfalls genial, auch wenn ich in einem großen Salzburger Sportgeschäft bereits genau meine Jacke gesehen hab. Bernd ist in diesem Winter ganz grün-gelb. Nur leider fallen wir nicht weiter auf, so bunt wie wir sind – alle anderen Hersteller sind inzwischen auf den Norrøna-Farb-Trend aufgesprungen.

Weitere Fotos folgen am Sonntag – hab das Kamerakabel daheim vergessen!

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. hallo,
    habe bei Norrona direkt einige Kleidungsstücke bestellt. Habt Ihr eine Ahnung, wie lang die Versanddauer so ist bei den Norwegern? Danke.
    Stefan

  2. Hallo Stefan,
    Das kommt ganz drauf an was du bestellt hast, obs gerade produziert wird oder aus ist. Ich habe beispielsweise die Info bekommen, dass meine Hose erst Ende November kommt – sie war dann aber doch schon mit der Jacke Ende Oktober dabei. Insgesamt hab ich an die 3-4 Wochen gewartet.
    Sorry, kann dir leider nicht mehr dazu sagen. Aber warten zahlt sich aus! Norrona ist einfach top! ;)
    lg,
    Christina

Leave a Reply