Tag 3 führt nach Zell am Ziller

p1040003.jpg

Nach einer etwas kurzen Nacht – Angi’s „August“ sei dank – stieß heute noch Roland zu uns. Nach dem Schneefall von letzten Donnerstag/Freitag gab es heute nur noch wenige freien Powderflächen auf den südseitigen Hängen. Kurz entschlossen machten wir uns daher  ins Zentrum der Zillertal Arena auf, um „brauchbaren, nordseitigen Powder“ ausfindig zu machen. Dieser wurde nicht nur gesichtet, sondern auf Grund der deutlich moderneren, sowie schnelleren Liftanlagen gegenüber Königsleiten (14 anstelle von 7 km/h) auch ausgiebig befahren. Von breiten, unverspurten Hängen bis hin zu Steilrinnen war heute alles dabei, und auch das finale Bierchen in der Sonne durfte nicht fehlen. Bis auf meinen Abflug im Bruchharsch – ein genialer Tag.

Leave a Reply