Läuferknie? MRT unauffällig

Ja, das habe ich geahnt, als ich im lautstark klopfenden MRT Gerät lag: der Meniskus ist es nicht. Und damit gibts positiverweise vorerst keine Schnippelei, aber eine schnelle Lösung meines Knieproblems scheint auch nicht in Sicht.

Der Reihe nach: Nach dem ersten Lauftreff dierser Saison Anfang März konnte ich nach einer Stunde laufen beinahe nicht mehr gehen. Am nächsten Tag bin ich mit schmerzverzerrtem Gesicht die 1,5km in die Firma gekrochen. Nein, es gibt keine Fotos von mir auf allen Vieren! Die Stiege in den ersten Stock musste ich mittels Lift umgehen. Ein Termin beim Orthopäden ergab nix Genaueres und besagtes MRT wurde angeordnet. Na ja, nun bin ich nicht schlauer, aber ich hab mal 10 Physiotherapie-Einheiten verschrieben bekommen. Nach meinem Skidaumen nun also ein Läuferknie? Warten wir’s ab.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Schod eigentlich – grod de bildln hättn mi interessiert! Dass du im tiafscnee zrechtkumst wiss ma jo. oba am asphalt??

Leave a Reply