Mirnock Rundwanderung

Gipfelstürmer – Waltraud, Frieda & Bernd

Nach der nicht ganz planmäßigen Biketour am Donnerstag (Gipfel nicht erreicht), nutzten wir die heutige Familienwanderung zum Routencheck. Eines vorweg: am Gipfelgrat sind uns zwei Biker entgegengekommen und haben meinen Plan bestätigt. Man kann tatsächlich bis zum Gipfel biken! Nach eingehendem Studium wissen wir nun, wo die richtige Abzweigung liegt und welcher Forstweg tatsächlich nach ganz oben führt. Die 1000Hm haben wir heuten recht gemütlich hinter uns gebracht und in querdenkerischer Mission wieder zwei Menschen dazu begeistert, sich von der Couch auf den Berg zu bewegen. Die Aussicht war wohl die verdiente Belohnung.

Aussichten

Von Gschriet aus bietet sich mit dem Millstättersee zu Füssen bereits ein geniales Panorama. Je weiter man hinauf kommt, desto weiter schweift der Blick. Die Hochalm-Spitze, Königin der Tauern,  glänzt mit einigen wenigen Schneefeldern zum Greifen nahe herüber, die Kaiserburg in Bad Kleinkirchheim, Gerlitze, Dobratsch, Karawanken und selbst der Faakersee blitzt im Hintergrund türkis blau. Durch das Untere Drautal schlängelt sich die Drau gemächlich Richtung Osten und die Karnischen Alpen sind hinter Staff und Goldeck auch noch gut zu erkennen. Und damit der Tag so gemütlich ausklingt wie er verlaufen ist, haben wir 4 Gipfelstürmer, Bernd, Frieda, Waltraud und ich, uns  den Bauch mit Köstlichkeiten wie Kasnudeln beim Gasthof Klammer voll geschlagen. Herrlich, so ein Aktiv-Kärnten-Wochenende…

Fotos, 18.08.2013, Mirnock

Leave a Reply