Beachlife Down Under!

Statt knirschendem Schnee unter den Laufschuhen haben heute frueh beim Morgenlauf die Muscheln unter meinen Tunrschuhen ganz schoen geknirscht! :) So viel zum Training, Rudi!!! Gleich darauf haben wir heute auch den ersten ‚Berg‘ bestiegen – scharfe 232 m hat der Mount Manganiu! Wir haben echt geschwitzt, weniger wegen den paar Metern, mehr wegen der Hitze! Zur Abkuehlung gings in den erfrischenden Pazifik (ja, auch ich hab mich in die Wellen geworfen!)

Tags davor: Die Coromandel Island hat sich voll ausgezahlt! Die Strassen sind zwar sehr kurvig, man kommt schlecht voran, dafuer gibt es traumhafte Ausblicke und herrliche, einsame Straende. Cathedral Cove ist ein Pflichtpunkt – herrlich weisse Straende mit Kalkklippen im Hintergrund und tuerkisem Wasser. Dafuer sind die Hot Water Beaches kein Muss – besonders wenn man zur falschen Zeit dort ist, so wie wir.

Der Kiwi-Lifestyle ist besonders gut in Maganui zu sehen: ein coole Strandhaus reiht sich ans naechste. Derzeit ist es noch ruhig, aber die ersten Surfer haben wir schon gesichtet. Ich wuerd mich hier sofort einquartieren – office mit Meerblick: perfekt!

Heute sind wir durch Kiwifarmen nach Rotorua aufgebrochen. Bernd ist ganz aufgeregt, denn er hat seine erste Kiwi geerntet (etwas klein vielleicht noch und eher ungeniessbar!) Jetzt residieren wir wieder in einem B&B, diesmal mit Sprudel-Pool im Garten – sehr zu empfehlen! Mein Sonnenbrand glueht und der Rest von meinem Koerper nun auch!

Bisher sind wir mit der Bed und Breakfast Schiene bestens unterwegs. Die Kiwis sind extrem freundlich und offen und man bekommt so das ‚echte‘ Kiwileben mit. So wie heute, als uns zur Begruessung von den Kindern ein Tage alte Kueken in die Haende gedruckt wurden. Ich hab eine Google-Map mit unseren Eckpunkten eingefuegt und werde sie versuchen aktuell zu halten. Gruesse in die kalte Heimat – ich vermisse sie noch gar nicht! :)

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. eh super, dass du jeden tag zum schreiben kommst – solltest du nicht schlafen um die zeit :-)

    was mich jetzt voll interessieren würde: hast du auch schon mal mit dem auto fahren dürfen?

  2. ich hab noch kein einziges mal auf mein.salzburg.com geschaut – da schaust du claus, gell!

    mit dem auto bin ich schon gefahren, am parkplatz. aber morgen fahr ich nach wellington – 600km, wenn schon, denn schon!

  3. mein.salzburg.com, was ist das? sicher, bin jeden tag dort … und gestern war ich sogar in köstendorf bei ernests ausstellung. frag mich wie es war, wenn du zurück bist ;-)

Leave a Reply