Erster Track & Schock

Rotorua haben wir relativ schnell den Ruecken gekehrt. Irgendwie nicht so spannend! Es mueffelt extrem und der See ist auch nicht so der Wahnsinn. Gestern sind wir also gleich mal weiter Richtung Lake Taupo gefahren und das war definitiv die richtige Entscheidung! Die Landschaft ist genial! Viel Wald und dann ploetzlich der Lake Taupo vor einem. Erinnert im entferntesten an den Bodensee, nur viiiel schoener! ;) Der Ort ist recht geschaeftig und voll von Backpackern. Da fuer heute Samstag tolles Wetter vorhergesagt war, entschieden wir uns in Turangi (dem Tor zum Nationalpark) einen Backpacker zu suchen, damit wir in aller Frueh gleich zum ersten Track aufbrechen konnten. Gesagt getan, obwohl wir grad noch die letzten Betten ergatterten. Der Backpacker ist total nett, ABER: zu unserem Erstaunen hoerten wir nur Deutsch! Unser Zimmerkollege klaerte uns auch gleich auf: Besonders die Suedinsel ist voellig in deutscher Hand. Das ist in der Ueberschrift mit ‚Schock“ gemeint ;)

Einige Oesterreicher kreuzten gestern und heute unseren Weg – das ist dann schon nett, wenn man in Neuseeland mit Oberoesterreich quatscht.

Der Track, den wir heute gemacht haben, zaehlt zu den schoensten von Neuseeland. Es geht durch Vulkankrater, ueber Kraterraender, dampfende heisse Quellen,.. und die Aussicht ist herrlich! Leider hatten heute sehr viele die Idee, diese Tour zu machen und so waren wir in Begleitung von hunderten Deutschen, Amis, Franzosen,… Aber es hat sich ausgezahlt, alleine wegen dem Training fuer die kommende Skisaison ;-) (Rudi, wir sind topfit!)

Morgen fahren wir 600 km in den Sueden, nach Wellington, damit wir am Montag die Faehre nach Picton, und damit die Suedinsel, erwischen. Ich werd morgen das erste mal ‚echt‘ fahren – uaaa, spannend!

Hohoho, zum Nikolaus -die Kiwis in Flip Flops und mit Sonnenhut! (Bernd alias ‚rote Nase‘ und Christina alias Streifenhoernchen‘)

Veröffentlicht von

"Nothing is as important as passion. No matter what you want to do with your life, be passionate."

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. die oberösterreicher schüttelt man doch einfach nicht ab, nicht mal am anderen ende der welt ;-)

Leave a Reply